Silentii (10) : Lass dich ein auf deine Zeit, aber suche deinen eigenen Rhythmus


Lass dich ein auf deine Zeit, aber suche deinen eigenen Rhythmus


Lass dich ein auf deine Zeit,

aber suche den Rhythmus,

der dir gemäß ist.

Geh gut um mit deiner eigenen Zeit.

Sie ist deine Lebenszeit.

Vieles wird von dir gefordert.

Versuche, es so zu tun,

dass es deinem eigenen Rhythmus entspricht.

Erwartungen anderer

versuchen dich zu bestimmen.


Lass dich nicht von Terminen bestimmen.

Lass den Druck los, der auf dir lastet.

Alles hat seine Zeit.


Konzentriere dich auf den Augenblick.

Er gehört dir.

Lass dir Zeit.

Sieh deine Zeit positiv.


Jammere nicht, dass du keine Zeit hast.

Zeit ist immer geschenkte Zeit.

Begrüße am Morgen den Tag.

Er ist dir heute geschenkt.

Nimm dir immer wieder Zeit für dich selber.

Und geh mit deiner Zeit bedacht um.

Lass sie fließen.

Nimm sie wahr.

und erspüre so ihr Geheimnis.


Nimm die verschiedene Oualität der Zeit wahr:

die langsame Zeit

des Essens und Genießens,

die ruhige Zeit

des Gehens und Meditierens

und die schnelle Zeit,

der raschen und effektiven Arbeit,

in der du Lust daran hast,

dass dir die Arbeit gut von der Hand gebt.


Lass die Fixierung los.

Dann wirst du erfahren:

Du hast genügend Zeit.

Es kommt nur darauf an,

wie du sie siehst,

wie du sie ordnest,

wie du mit ihr umgehst.


Die Zeit ist dir geschenkt.

Genieße sie. |

Betrachte sie als Freund.

Sie ist ein Engel,

der dich durch deinen Tag begleitet.

Ein Engel, der dich einführt

in das Geheimnis deines Lebens.

Anselm Grün "Die innere Balance finden"

* Silentii - Momente der Ruhe : Texte, Impulse, Gedanken...

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

© 2021 DAObewegt
Impressum

AGB

Datenschutz

Dekan-Albrecht-Str. 23a

83043 Bad Aibling

kontakt@dao-bewegt.de