Seminar: Seidenfaden-Qigong mit Yürgen Oster


Entwicklung der Lebenskraft Ein beeindruckendes Seminar, das wir an diesem Wochenende erleben duften. Yürgen Oster " ein moderner Daoist, der sich seit seiner Jugend mit der daoistischen Philosophie und ihren praktischen Anwendungen beschäftigt. Er lehrt Qigong und Taijiquan, lebt auf Teneriffa und in den Wudangbergen" wie er sich selbst beschreibt, war unser Gast und der Dozent dieses eindrucksvollen Seminars. Um den Seidenfaden aus dem Kokon zu ziehen braucht es ruhige und gleichmäßige Kraft. Zögerlich lässt sich der Faden nicht lösen, ungeduldig reißt er. Die Seidenfaden-Übungen enthalten grundlegende Übungen und Techniken, die auf andere Kampfkünste übertragen werden können und sind eine essentielle Arbeit an der täglichen Praxis. Zunächst begannen wir mit den drei Kreisen für "Erde, Mensch und Himmel", um uns mit den grundlegenden Bewegungsmuster vertraut zu machen. Dann ging es in die Seidenfaden-Basis-Übungen. Drehen mit einer Hand, dann mit den anderen Hand - zunächst mit Drehung im Stand, später mit Gewichtsverlagerung. Danach gingen wir zu beidhändigen Kreisen über. Darüber hinaus streiften wir den Bereich der Qi-Spiralen. Zunächst die einarmige Spirale. Später zeigte uns Yürgen Oster die beidarmigen Spiralen und was sich sonst noch alles daraus entwickeln kann. Das hört sich zunächst sehr einfach und verständlich an, doch sobald man mit der Praxis beginnt, merkt man, dass das sehr spannend wird. Konzentration und Aufmerksamkeit sind gefragt. Ein Spüren nach innen und immer wieder loslassen, entspannen - loslassen, entspannen - loslassen entspannen. Je weiter man glaubt vorzudringen umso mehr merkt man, dass man noch mehr "loslassen, entspannen" sollte, könnte, müsste. Neben den Seidenfaden-Übungen konnten wir noch in einige Übungen der "12 Brokate" und dem "Stehen wie Pfahl" hineinschnuppern Yürgen Oster hat mit seiner unendlichen Geduld und Ruhe, mit seiner Erfahrung und stets neuen Gedanken und Hilfestellungen zum Üben, uns diese Übungen nahe gebracht und unseren Respekt davor wachsen lassen. Lust auf mehr gemacht. Dran zu bleiben am Üben. Ein großer Dank an Yürgen Oster, dass er hier war und uns im Seminar mit so viel Lust und Spaß so vieles beigebracht hat. Danke an alle die dabei waren. Es hat wieder viel Spaß gemacht mit Euch zusammen. Eugen

[if !supportLineBreakNewLine] [endif]

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

© 2020 DAObewegt
Impressum

AGB

Datenschutz

Dekan-Albrecht-Str. 23a

83043 Bad Aibling

kontakt@dao-bewegt.de