Sacri Monti


Im Piemont – dem Land zu Füßen der Berge – liegt das UNESCO Welterbe der Sacri Monti. Schon lange war es auf meiner Liste gestanden, nachdem ich einen Bericht im Fernsehen darüber gesehen hatte, der mich sofort fasziniert hat. Das Zusammenspiel von Landschaft, Natur, Architektur, der Ausstattung der Kapellen mit Fresken und den lebensgroßen Figuren schafft eine ruhige meditative Umgebung, in die man sich gerne fallen läßt.



SACRI MONTI DES PIEMONT UND DER LOMBARDEI UNESCO-WELTKULTURERBE

Alpentäler, Hügel, Weinberge und Seenpanoramen bilden die natürlichen Amphitheater um die Sacri Monti (Heiligen Berge) des Alpenraums, von denen sieben im Piemont und zwei in der Lombardei stehen. Dank der faszinierenden Landschaft, ihrer Geschichte, ihrer Architektur und der darin aufbewahrten Kunstwerke wurden sie im Juli 2003 von der Unesco in die Liste der weltweit wichtigsten Kulturgüter aufgenommen.

Die Sacri Monti sind architektonische Komplexe hohen Wertes, die auf der Anhöhe eines Berges erbaut wurden und sich aus einer Ansammlung von Kapellen zusammensetzen, in deren Inneren die Geschichte Christi, das Leben der Jungfrau Maria und der Heiligen oder die Mysterien des Rosenkranzes in Gemälden und Skulpturen dargestellt werden. Die Szenarien, die Werke berühmter Künstler des 15. bis 19. Jahrhunderts sind, bestehen aus lebensgroßen Statuen, deren Gesten, Physionomien und Gesichter einen sehr realistischen Ausdruck aufweisen.

Dieses kommunikative Modell hatte in der Zeit nach der Gegenreformation großen Erfolg, um den Gläubigen die Heilige Geschichte auf ergreifende und beschwörende Weise und unter der wachsamen Kontrolle der Kirche zu erzählen. Ihre Geschichte begann mit dem Sacro Monte von Varallo, wo der Franziskanermönch Bernadino Caimi Ende des 15. Jahrhunderts einige Orte des Heiligen Landes aus dem Leben Jesus nachbauen wollte. Zum Erfolg dieses künstlerischen Vorhabens trugen Künstler ersten Ranges aus dem Kulturkreis des Piemont und der Lombardei bei.

Links: Bericht über Oropa und Varello

https://www.ardmediathek.de/video/schaetze-der-welt/heilige-berge-in-piemont-italien-folge-396/3sat/Y3JpZDovL3N3ci5kZS84ODgxMzc2/

Informationen über die Sacri Monti

https://www.sacrimonti.org/de/home

Empfohlene Einträge