Das Leben (44) : ... am Ludwigskanal.


entschleunigen - herunterkommen - ankommen

Der Ludwigskanal oder Ludwig-Donau-Main-Kanal, wie er offiziell heißt, oder einfach nur "Der alte Kanal" wie er in Bamberg, der Stadt in der ich aufgewachsen bin, genannt wird. Dort befindet sich auch die "Schleuse 100", die letzte auf der Strecke zwischen Donau und Main. Und so trug ich schon seit ewigen Zeiten den Wunsch in mir, den Kanal mal näher kennen zu lernen.


Eine kleine Auszeit - mit dem Rad - führte uns zu diesem romantischen Relikt, übrig geblieben aus den Zeiten der Industrialisierung. Entlang der Treidelwege geht es kilometerlang direkt am Kanal entlang. Vorbei an zahlreichen Schleusen - manche mit illustren Schleusenwärterhäuschen und dem Rauschen des Wassers, das wie bei einem Wasserfall über die Tore rauscht - um danach wieder in die Stille des sanft dahin strömenden Kanals einzutauchen.


Wir kamen relativ spät hier los und so war es schon später Nachmittag als wir mit unserer Tour starten konnten. Doch welch ein Glück! - zu dieser Zeit - in den frühen Abendstunden - war kaum jemand unterwegs. Dazu die phantastischen Lichtverhältnisse der tief stehenden Sonne. Und so konnten wir radelnd die zauberhafte Abendstimmung am Kanal entlang genießen. Begleitet ab und an von einem Froschkonzert.




Empfohlene Einträge