Das Leben (7) : ... 10 nach 10.


Mit "10 nach 10" oder "10 vor 2" bezeichne ich die Fußöffnung mit 60 Grad, die man oft bei Beginn oder Ende von Übungen einnimmt. "Wenn man nach unten blickt und sich vorstellt auf einer Uhr zu stehen, dann würde diese eben... anzeigen".

In einer der letzten Übungsstunden am Vormittag waren wir auch gerade dabei. Da warf Stephanie kurz und trocken ein "na wie jetzt eben" - Ich schaute sie etwas verwirrt an und dann zeigte sie einfach auf die Uhr. Und es war eben gerade "10 nach 10". - "Genau konnte ich da nur sagen". Diese Stellung ist oft in der Eingangs- und Ausgangsposition identisch.Viele chineschischen Kampfkünste kennen diese Grußhaltung als Eingangsstellung, die mit Respekt die Leere des Herzen und die aufrechte Einstellung ausdrückt. Man nutzt dies, um seine geistige Konzentration zu sammeln und die Gedanken zu beruhigen.

Bei der Ausgangsposition drückt sie eine gesitige Haltung aus, in der man von der Konzentration auf seine eigenen Bewegungen, Gedanken und innerer Atmung zurückkehrt und sich der Umwelt zuwendet.

[if !supportLineBreakNewLine] [endif]

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

© 2020 DAObewegt
Impressum

AGB

Datenschutz

Dekan-Albrecht-Str. 23a

83043 Bad Aibling

kontakt@dao-bewegt.de