Programme

Hier finden Sie Impulse zu Programmen, die ich standardmäßig anbiete. Darüber hinaus gestalte ich gerne Programme nach Ihren individuellen Bedürfnissen.

Eine Gruppe oder ein paar interessierte Teilnehmer, ein Raum
und schon kann man ein Seminar machen.

Präsentationsmöglichkeiten:

  • Vortrag

  • Mitmacht-Vortrag

  • 1/2 Tagesseminar

  • Tagesseminar

  • Wochenend-Seminar

  • Kurs

Übersicht:

  • DAO spannend-entspannend

  • Shibashi - TaiChi Qigong

  • Himmel - Erde - Mensch

  • Meditation

  • Taiji (TaiChi)

  • Individuell zugeschnitten Seminare, Kurse oder Vorträge

DAO spannend-entspannend

Eine Stunde Auszeit - eine Stunde für sich selbst.

 

Entspannungsprogramm mit bebilderten Anleitungen zum selber Üben.

Gegliedert in verschiedene Übungsbereiche lernen wir

Anzukommen,

mit den Übungen allmählich zur Ruhe zu kommen und

im Laufe der Übungszeit unsere Mitte zu finden.
 

Mit den Ankommen lernen wir unsere Gedanken abzuschließen und im hier und jetzt anzukommen, Herunter-zukommen und sich darauf einlassen können die Übungen zu genießen. Beim Massieren lernen wir unseren Körper wieder zu spüren, anzunehmen und dafür offen werden, uns etwas Gutes tun. Das Dehnen dient uns dazu, unseren Körper aufzuwärmen und einen Einstieg in einen konzentrierten Übungsablauf zu finden. Atmen ist einer der Schlüssel, um zur Ruhe zu kommen. Wir lernen verschiedene Atem-Techniken kennen. Beim Spüren lernen wir körperlich ganz passiv zu werden, abzulassen, Spannungen abzubauen und Gedanken abzuschalten. Danach geht es in ein sanftes Gehen über: „In der Bewegung gleiche dem Lauf eines großen Flusses“.

Mit den im Kurs erlernten Übungen kann man ein Programm für sich selbst für ca. 1 Stunde zusammen stellen, dass man zu seiner kleinen Auszeit nutzen kann.

 

In einem Tagesseminar oder Wochenendseminar lernt man die Übungen von der mechanischen, atemtechnischen und inneren Arbeit ausführlich kennen.

 

Dazu ist ein Begleitbuch erschienen:

DAO spannend-entspannend - eine Stunde Auszeit

 

TaiChi Qigong - Shibashi

„Spannend-entspannende Übungen zur Harmonisierung“
 

Dieses Übungsset ist eine relative junge Qigong-Übungsform. In den späten 1970er entstanden, wurde es in den 1980ern schnell populär – in China, Europa und der Welt – und hat mittlerweile mit all seinen vielfältigen Varianten und Erweiterungen einen festen Platz bei den Qigong-Übenden eingenommen.

 

Das TaiChi Qigong ist eine Verschmelzung. Es sind Qigong-Übungen, die so ganz nebenbei ein einfacher Einstieg und eine Brücke zum TaiChi sind. Dafür wurden einzelne TaiChi-Bewegungen zu Qigong-Übungen umfunktioniert. So sind sie

schnell zu erlernen. Die Vorstellungskraft können wir mehr einsetzen und mit Bildern, Gefühlen und Emotionen arbeiten.

 

Die Übungen fließen ohne Stopp in einer Sequenz. Der Qi-Fluss soll harmonisiert werden. Körper, Geist und Herz werden entspannt und beruhigt. Frische Energie dem Körper zugeleitet und Altes/Verbrauchtes abgegeben. Die vorhandene UrEnergie wird gestärkt und erhalten. Die Ausrichtung ist weniger in der Kampfkunst, sondern vielmehr im gesundheitlichen Aspekt zu sehen. Die Energie zum Fließen zu bringen.

 

HIMMEL – ERDE – MENSCH

 

Viele Übungen können Sie mühelos in Ihr Leben einbinden. Oftmals ganz unscheinbar an Bus oder Zughaltestelle oder zur Überbrückung der Zeit, wenn einem der Zug vor der Nase weggefahren ist oder an der Schlange im Supermarkt. Nutzen Sie die Zeit zwischendurch statt sich zu ärgern.

 

Die Übungen helfen uns hellwach zu sein, mit frischer Energie, bereit für Ihren Tag und für Ihr Leben.

 

In jedem Kapitel sind Übungen aus dem bewegten und stillen Qigong, eine Übung zu meditativen Gehen und Stehen und eine meditation, die im Stehen oder Sitzen ausgeführt werden kann.

 

Im Kapitel SPÜREN lernen wir unsere Gedanken abzuschließen und im hier und jetzt anzukommen. Uns auf die Übungen einzulassen. In den Bereichen MENSCH, ERDE und HIMMEL lernen wir Übungen für diese bereiche kennen. Danach werden wir mit Übungen die verschiedenen Übungsbereiche verbinden zunächst HIMMEL UND ERDE und danach HIMMEL – ERDE – MENSCH. Abschließen werden mit einem NACHSPÜREN und uns mit den Gedanken des WuJi kennen lernen.

Meditation

 

Meditation , das ist ein sehr umfangreicher Bereich, der sich über viele Techniken und Schulen erstreckt.
Von aktiveren bis hin zu ganz ruhigen Übungen.

 

Eine wundervolle Entspannungstechnik zu der der Zugang oft schwer erscheint. Hier bietet sich eine

Einführungen in Sitztechniken Abläufe  und Meditationsanleitungen an.
 

Verschiedenste Meditationstechniken:

  • passive Meditation,
    die im stillen Sitzen, Stehen oder Liegen praktiziert werden.

  • aktive oder bewegte Meditation,
    bei der körperliche Bewegung (Meditatives Gehen, Qigong , Tai Chi),
    achtsames Handeln oder Rezitieren von Mantras zur Meditationspraxis gehören.

Taiji(TaiChi)

Und wenn ich dann mit der Form fertig bin...

 

Jeder, der ernsthaft Taiji übt, macht früher oder später die Erfahrung oder gelangt zu der Erkenntnis, dass du nie mit Form richtig „fertig“ sein wirst.
Im Gegenteil – es tun sich immer neue Möglichkeiten, Ansichten, Einsichtung und Übungsmuster, die man an seinen Figuren üben, testen oder verbessern kann. Je länger man dabei ist, umso mehr wird man spüren, wie wenig man eigentlich weiß. Blickt man aber auf seinen Weg zurück, sieht man sehr wohl, dass man schon eine gute Strecke zurückgelegt hat. Erfahrungen gesammelt hat.
 

Und doch jede Stunde beim Unterrichten oder beim intensiven Üben vor immer wieder neuen Aspekten gestellt wird. Zusammengetragen, was mir oft spontan beim Üben in den Sinn gekommen ist. Hilfestellungen für Schüler, um ein Detailproblem zu erspüren und zu verbessern. Anregungen von meinen Lehrern.

 

Die Übungen basieren auf meiner „Home“-Form nach Song Zhijian. Die Form selbst ist ausführlich beschrieben in seinem Buch. Doch manchmal brauchte ich Lehrer, Bücher und Hilfen außen herum, um schließlich wieder bei meinen „Song“ zu landen und zu verstehen, was er auf einer halben Seite klar darstellt – andere dazu eine ganzen Buch schrieben – aber genau diese Umwege sind es, die uns oft diese kurzen, prägnanten und äußerst präzise geschrieben Texte zu verstehen.


Viele dieser Übungsimpulse lassen sich auf andere Formen übertragen.
So bietet sich neben Formarbeit auch an nur einen Aspekt für ein Seminar herauszupicken.

Übersicht über meine Stile und Techniken


Hier finden Sie ein Übersicht über meine Formen, Übungsreihen und vieles mehr. Als das kann in mögliche Seminare oder Workshops einfließen oder als Thema verwendet werden. Haben Sie Interesse, dann nehmen Sie einfach Kontakt mit mit mir auf. Wir können im Gespräch abklären, was für den individuellen bedarf passen würde.

 

Zitat des Monats

Wir können den Wind nicht ändern,
aber die Segel anders setzen.


Aristoteles

© 2019 DAObewegt
Impressum

AGB

Datenschutz

Dekan-Albrecht-Str. 23a

83043 Bad Aibling

kontakt@dao-bewegt.de