DAO und Labyrinth

Das Labyrinth ist kein Irrgarten.
Es ist ein Weg ohne Kreuzungen auf dem man zum Ziel hingeführt, vorbeigeführt, entführt wird und letztendlich doch in seiner Mitte ankommt.

Faszination Labyrinth

 

Solange ich mich zurück erinnern kann, haben Labyrinthe immer eine Anziehungskraft auf mich gehabt.

In diesen Sommer wurde ich beim Besuch des Labyrinths der Kartause Ittingen wieder mehr angestoßen meinen Weg in diese Richtung zu lenken.

 

So bin ich gerade am Recherchieren und Zusammentragen, am Erkunden und Erahren und bin schon gespannt, wohin mich das führt.

Neben dem Meditativen Gehen und Stehen und dem eigentlichen Labyrinth gehen, bieten sich Wanderungen zu Labyrinthen oder auch von Labyrinth zu Labyrinth in der Umgebung an.
Auf einer ersten Erkundung war ich recht überrascht welche Kleinode sich auftaten und wie unterschiedlich sich das Gehen darin anfühlte.

So möchte ich gerne das Thema in 2018 vertiefen. Wer etwas dazu beitragen oder  wer auf Erkundung mal mitgehen möchte, gerne.

Kurse und Angebote:

Meditatives Gehen und Stehen

Wanderungen nach Absprache:

  • Von Marquartstein nach Übersee ca. 12 km

  • Von Bernau über Marquartstein nach Übersee ca. 23 km

  • Von Bad Tölz über Kloster Reutberg nach Schaftlach ca. 16 km

     

Wir verbinden die Wanderung mit dem Besuch von drei Layrinthen und
Entspannungsübungen für Körper, Geist und Seele.
 

Dieser Tag soll eine gemeinsame Auszeit zur Stärkung von Körper, Geist und Seele werden.

Wir verbringen den Tag mit einer gesunden Mischung aus Wandern, Besinnung, Kultur und Entspannungsübungen aus verschiednene Bereichen. Schwerpunkt dieser Wanderung liegt im Besuch und Begehen von drei Labyrinthen und dem Kennenlernen von verschiedenen Schreit- und Gehtechniken.

 

Der Weg verläuft meist auf befestigten Sträßchen. Wir wandern vom Rathausplatz Marquartstein über Bernau den Westerbuchberg nach Übersee (reine Gehzeit 2 bis 3 Std.).

 

Bitte mitbringen: wetterfeste Wanderbekleidung (Schirm), eingegangene Wander- oder Turnschuhe, Sonnenschutz (Kopfbedeckung/Schutzcreme), Trinkflasche mit ca. 1 Liter Wasser, Brotzeit (Banane Schoko/Müsliriegel, Apfel usw.) kleiner Rucksack, evtl. Wanderstöcke, Fitness fürs Wandern, gute Laune, Offenheit und ein wenig Abenteuerlust.

 

Berichte der Wanderung DAO und Labyrinth vom 7. Juli 2018
 

 

Zitat des Monats

Wir können den Wind nicht ändern,
aber die Segel anders setzen.


Aristoteles

© 2019 DAObewegt
Impressum

AGB

Datenschutz

Dekan-Albrecht-Str. 23a

83043 Bad Aibling

kontakt@dao-bewegt.de